Maite Kelly: Florent hat eine Neue!

Foto: highgloss.de - Maite Kelly und ihr Florent waren 12 Jahre lang ein Traumpaar.
Maite kelly 300dpi
Die Sängerin findet Halt bei ihrem Manager
<köln> (cat). Alkoholgetränkte Party-Auftritte und Bierduschen fürs Publikum – nach ihrer Trennung im Oktober 2017 fiel Maite Kelly durch peinliche Aktionen auf. Nun bewegt sich alles wieder im Rahmen – dank Manager Roberto Monden. Mit ihm arbeitete die 38-Jährige gerade an einer neuen CD und er freute sich mit ihr, dass das Album „Sieben Leben für dich“ kürzlich dreifach Gold erhielt. „Mein Manger Roberto Monden und ich sind sehr gerührt“, schrieb die Blondine danach auf Facebook unter ein Foto, auf dem sie endlich wieder lächelnd zu sehen ist. Eine emotionale Stütze ist der wesentlich ältere Geschäftsmann für Kelly allemal. Monden kennt bereits Maites Geschwister und wohl auch ihre Kinder (3, 10 und 11). Insider haben verraten, dass er sogar bei Hausarbeiten hilft und gerne mit der Blondine gemeinsam kocht. Weitere Hinweise darauf, dass sich möglicherweise eine neue Liebe für die Schlagersängerin entwickeln könnte: Regelmäßig postet der Medienmanager gemeinsame Schnappschüsse von sich und Maite und kommentierte diese Bilder auch schon mal mit Herz-Emojis. Bleibt zu hoffen, dass Roberto der Sängerin dabei helfen kann, das neue Liebesglück ihres (Noch)-Ehemann Florent Raimond zu verkraften. Der 42-Jährige postete auf seiner Facebook-Seite kürzlich ein Bild aus Frankreich, auf dem er die Brasilianerin Graciela Soares küsst und mit ihr anstößt. Angeblich soll Maite den Schnappschuss mit „Ein Hoch auf die Liebe!“ kommentiert haben. Das Posting ist jedoch inzwischen gelöscht. Freunde der Kelly-Family-Stimme verrieten, dass für sie das Scheitern ihrer Ehe dennoch schwer wiegt: „Maite hat ja bereits gesagt, dass sie noch immer etwas für Florent empfindet. Wir hoffen einfach nur, dass sie schnell darüber hinwegkommt."