Törn mit Tannenzweigen: Polizeiboot des TECHNOSEUM startet zu Advents-Ausfahrten

Foto: Technoseum
K1024 Technoseum

Törn mit Tannenzweigen: Polizeiboot des TECHNOSEUM startet zu Advents-Ausfahrten

Der Treibstofftank ist gefüllt und die Reling ist dekoriert: Das Polizeiboot des TECHNOSEUM, das am Museumsschiff unterhalb der Kurpfalzbrücke seinen Liegeplatz hat, wirft wieder den Motor an für Ausfahrten an den Adventssonntagen. Am 29. November sowie am 6., 13. und 20. Dezember sind große und kleine Seeleute eingeladen, zu einem winterlichen Törn auf dem Neckar zuzusteigen. Passend zur Jahreszeit ist das Boot mit Tannenzweigen und roten Schleifen dekoriert, und am 2. Advent steigt auch der Nikolaus zu und verteilt Äpfel, Mandarinen und Nüsse an die Passagiere. Die Fahrten finden zwischen 14.00 und 18.00 Uhr statt, letzte Abfahrt ist um 17.00 Uhr. Eine Fahrt mit dem Polizeiboot ist im Eintrittspreis für das Museumsschiff mit inbegriffen.

Das ehemalige Streifenboot der Wasserschutzpolizei wurde 1957 in Eberbach gebaut und tat noch bis 1992 seinen Dienst im Rheinauer Hafen. Das gut 13 Meter lange Fahrzeug hat auf dem Achterdeck Platz für bis zu 14 Passagiere, mit denen es wahlweise neckaraufwärts zur Feudenheimer Schleuse oder flussabwärts bis zur Neckarspitze geht. Wer möchte, kann vor der Ausfahrt auch noch das Museumsschiff besichtigen und einen Blick in die historische Kombüse und den Maschinenraum mit seinen Pleuelstangen werfen. Und wer sich nach der Spritztour an frostiger Luft wieder aufwärmen möchte, sollte „Müllers Restaurant & Café Lounge“ einen Besuch abstatten, das auf dem Oberdeck des Museumsschiffes beheimatet ist: Dort kann man mit Blick auf den Binnenschiffverkehr und die Mannheimer Skyline dann Glühwein, heißen Kakao sowie Kaffee und Kuchen ordern.

Weitere Informationen gibt es unter www.technoseum.de.