OpernAir auf der Seebühne Spätsommerliche Gala zum Saisonauftakt des NTM

NT Ma
NTMOrchester

A U S V E R K A U F T

Mit einem festlichen Galakonzert auf der Seebühne im Luisenpark initiiert von Generalmusikdirektor Alexander Soddy lässt die Oper am Nationaltheater die neue Spielzeit beginnen. Mit Highlights aus Oper und Konzert setzten SängerInnen aus dem Ensemble und Mitglieder des Nationaltheater-Orchesters unter Leitung von Generalmusikdirektor Alexander Soddy den Auftakt zu einer Saison, die in mancherlei Hinsicht anders wird, als Sie es bisher gewohnt waren. Auf das vollkommen neu entwickelte Programm dieser ersten Spielzeithälfte 2020/21 geben die Galakonzerte vor stimmungsvoller Seebühnenkulisse einen ersten Vorgeschmack.
Erklingen werden Arien und Duette aus Mozarts »Zauberflöte«, Puccinis »Madame Butterfly« oder Rossinis »Barbier von Sevilla« sowie weitere imposante Orchesterwerke. Freuen Sie sich auf Astrid Kessler, Estelle Kruger, Joachim Goltz, Sung Ha, Juraj Holly, Irakli Kakhidze und Ilya Lapich!

Programm:
Rossini, aus dem Barbier von Sevilla WWO:
• Ouvertüre
• Arie Figaro „Largo al factotum“ (No. 2)
• Arie Basilio „La calunnia“ (No. 6; tiefe Fassung C-Dur)
Mahler, aus der 5. Sinfonie: 4. Satz Adagietto

Mozart, aus der Zauberflöte WWO:
• Ouvertüre
• Arie Königin „Der Hölle Rache“ (No. 10)
• Arie Tamino „Dies Bildnis“ (No. 3)
• Arie Papageno „Der Vogelfänger“ (No. 2) ODER „Ein Mädchen oder Weibchen“

Barber, Adagio for Strings, op. 11

Puccini, aus Madame Butterfly WWO:
• Arie Butterfly „Un bel dì, vedremo“ (2. Akt, ab Z. 12 bis 9 nach Z. 16)

Debussy: Danse sacrée et danse profane

Puccini, aus Madame Butterfly WWO:

Duett Butterfly-Pinkerton „Vogliatemi bene“ (1. Akt, ab Z. 120 / 126 / 128 bis Ende 1. Akt)

Termine
Dienstag, den 08.09.2020 AUSVERKAUFT
Montag, den 14.09.2020 AUSVERKAUFT
Einlass jeweils ab 19.15 Uhr
Beginn jeweils 20.00 Uhr

OpernAir auf der Seebühne
Spätsommerliche Gala zum Saisonauftakt des NTM
Seebühne, Luisenpark
Theodor-Heuss-Anlage 2
68165 Mannheim

Einlassbestimmungen:
Mit gültigem Ticket ist der Zugang zum Luisenpark über den Haupteingang, Theodor-Heuss-Allee und den Eingang Fernmeldeturm, Hans-Reschke-Ufer ab 17:00 Uhr (inkl. Parkeintritt) möglich.
Die auf dem Gelände geltenden Hygiene-Vorschriften sind zu beachten.

Corona-Maßnahmen:
Zur Rückverfolgung müssen vor Betreten der Seebühne die Namen aller Gäste sowie der Wohnort, die Mail-Adresse und eine Telefonnummer hinterlegt werden.
Das entsprechende Formular wird nach vier Wochen vernichtet.
Im Luisenpark besteht keine Maskenpflicht.
Beim Zugang zur Seebühne muss eine Maske getragen werden, die am Platz abgenommen werden kann.
Mund- und Nasenschutz sind mitzubringen.
Hand-Desinfektionsstationen stehen am Parkeingang und im Eingangsbereich der Seebühne bereit.
Generell gilt: Die Mindestabstände von 1,5 m müssen eingehalten werden.