POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Gefälschter Impfpass wird in der Apotheke erkannt

04.12.2021 – 07:22

Polizeipräsidium Mannheim

Pixabay
impfpass

Mannheim-Innenstadt (ots)

Am Freitagmittag erschien ein 36-jähriger Mann in einer Apotheke in der Mannheimer Innenstadt und bemühte sich um ein digitales Impfzertifikat. Hierzu legte er seinen Impfpass vor. Die Mitarbeiter der Apotheke erkannten aber schnell, dass es sich hierbei offensichtlich um eine Fälschung handelte und verständigten die Polizei. Der Mann wurde daher von den Beamten zur weiteren Überprüfung zum Revier Mannheim-Innenstadt verbracht. Als er dort seine Unterlagen sowie sein Handy vorzeigen sollte, weigerte sich der Mann plötzlich und versuchte offenbar digitale Unterlagen von seinem Handy zu löschen. Beim Versuch die Beweiserheblichen Gegenstände zu sichern, leistete der Mann Widerstand. Hierbei wurde ein Beamter leicht verletzt. Der 36-jährige Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder von der Dienststelle entlassen.